Veel gestelde vragen over cursussen, lessen en activiteiten.

Was ist der Unterschied zwischen einen Kurs und einer Einheit?

Kurs und Einheit sind begriffsmäßig unterschiedlich.
Ein Kurs besteht aus einer fixen Anzahl an Einheit, die für gewöhnlich immer an denselben Wochentagen stattfinden und die Einschreibung an einem Kurs impliziert die Teilnahme zu jeder Einheit des Kurses. Ein Beispiel wäre, ein yoga Kurs aus 10 Einheiten, welche jeden Mittwoch um 18:00 Uhr und Donnerstag um 19:30 ab Anfang November zu einen Gesamtpreis von 120 Euro stattfinden.
Eine Einheit ist hingegen improvisiert und findet einmalig statt und wird von Kunden für gewöhnlich je Einheit bezahlt. In einem Sportzentrum ein typisches Beispiel ist das Spinning, bei dem jeden Tag ein oder mehrere Einheiten stattfinden und die Einschreibung relativ zu jeder Einheit ist.


Was ist ein/e “open“-Kurse oder Einheit?

Beim Aktivieren dieser Funktion wird die Einschreibung zu einem Kurs oder Einheit nicht über die App gefördert, auf dem man eine einfache Übersicht bekommt. Demnach wird ihnen weder die Anzahl der freien Plätze noch die verbleibende Zeit die man hat um sich einschreiben zu können bekannt. Es wird daher empfohlen diese Funktion nur für Kurse oder Einheiten zu benutzen die zu jeden offen stehen und keine Einschreibungen verlangen.


Was sind die Kurse/Einheiten die nur vom Verwalter buchbar sind:

Diese Funktion erlaubt den Kunden eine Einsicht auf die Kurse/Einheiten, muss aber um sich einzuschreiben das jeweilige Sportzentrum telefonisch kontaktieren. Das ist eine Funktion die entwickelt wurden für Fälle bei denen sich der Kunde selbst nicht einschreiben kann, da der Verwalter des Sportzentrums nachprüfen muss ob die jeweiligen Voraussetzungen, für z.B. ein Schwimmkurs für Fortgeschrittene bei dem ein Kunde mit nur Basiskenntnisse nicht Teilnehmen darf , vorhanden sind.


Welche Anzahl an Stunden hat man für die Abmeldung vor einem/r Kurs/Einheit??

Entspricht der Anzahl der Stunden die man, vor dem Beginn eines Kurses/Einheit, hat um seine Anmeldung zu annullieren. Zum Beispiel wenn Sie die Einstellung auf 4 Stunden setzen, für ein Kurs bei dem die erste Einheit am 10. Jänner um 20:00 Uhr stattfindet, kann sich der Kunde der sich eingeschrieben hat um 16:00 Uhr des 10. Jänner noch abmelden. Um 16:01 Uhr ist die Abmeldung nicht mehr möglich. Dieses Mechanismus schützt den Verwalter vor last-minute Abmeldungen was das freihalten von frei Plätze für andere Kunden verhindert.


Welche Anzahl an Stunden hat man vor einem/r Kurs/Einheit um sich einzuschreiben?

Entspricht der Zeit die man vor dem Beginn eines Kurses oder einer Einheit zur Verfügung hat, um sich einzuschreiben. Zum Beispiel, wenn Sie die Einstellung auf 1 Stunden und 30 Minuten setzen, für ein Einheit die am 20. Jänner um 18:00 Uhr beginnt, kann sich ein Kunde bis um 16:30 des 20. Jänner noch einschreiben.


Was ist das Limit der Sichtbarkeit?

Dank dieser Funktion kann ich das gesamte Kursprogramm eines Jahres erstellen, jedoch dem Kunden über die App nur einen eingeschränkten Zeitbereich sichtbar machen. Dieser kann sich dann nur an die sichtbaren Kurse einschreiben. Beispiel: Wenn Sie das Limit der Sichtbarkeit auf 8 setzen, wird dem Benutzer nur die nächsten 8 Tage sichtbar; d.h. wenn es jetzt Montag 10. Jänner 16:30 Uhr ist und ich das Limit auf 8 setze, wir der Kunde, über die App, alle Kurse und Einheiten von jetzt bis zum 18. Jänner um 16:30 Uhr sehen können.


Was sind die Credits auf die Einheiten?

Du hast die Möglichkeit jede Einheit mit eine Anzahl/Wert an Credits zu assoziieren.
Ein Kunde kann sich an Einheiten mit Credits nur dann einschreiben falls er genug davon hat.
Die Credits werde vom Verwalter zum Kunde zugeschrieben (von seiner Kundenliste), und es verbleibt ein Zeitverlauf über benutzte und zugeschriebene Credits.
Wir empfehlen immer die Anzahl an Credits nach den Wert in Euro der Einheiten zu gewichten.
Beispiel: Wenn die yoga Einheit 12 Euro kostet, stelle ich 12 Credits ein.
Im Moment der Einschreibung werden dem Benutzer die Anzahl der Credits der Einheit abgezogen. Dies ist nicht der Fall wenn man nur auf der Warteliste steht, dabei werden die Credits erst dann abgezogen beim „Übergang“ zur Einheit, falls Plätze frei werden. Beim deaktivieren der Funktion „Credits“ eines Kunden, wird diesem die unlimitierte Einschreibung zu allen Einheiten mit Credits erlaubt (entwickelte Funktion um, zum Beispiel, einen Kunden mit das „full“ Abonnement zu erlauben sich zu alle möglichen Einheiten einzuschreiben).


Ist es möglich einen bereits angefangenen Kurs oder Einheit zu modifizieren?

Falls es keine Eingeschriebene gibt ist es möglich einen Kurs/Einheit zu löschen oder zu modifizieren. Wenn es hingegen schon Eingeschriebene gibt, ist es nicht mehr erlaubt den Kurs oder die Einheit zu löschen und die folgenden Bereiche zu ändern: Titel, Datum und Uhrzeit, Dauer, Preis, Abmeldungslimit, Teilnehmerzahl auf eine Zahl unter der bereits schon eingeschriebenen Teilnehmer zu senken und einen Kurs mit Einschreibungen in „open“ zu ändern und vice versa. Folgende Bereiche sind modifizierbar: Beschreibung, Ausbilder, Foto, Ort und Farbe, Einschreibungslimit und die Anzahl der Eingeschriebenen zu erheben.


Was bedeutet öffentliche(r)/verborgne(r) Einheit/Kurs?

„Veröffentlicht“ bedeutet dass für die Kundeliste der Kurs/Einheit an ihrem Smartphone sichtbar ist und sie sich einschreiben können. „Verborgen“ bedeutet dass der Kurs/Einheit erschaffen ist und auf dem Kalender sichtbar, jedoch noch nicht für die Kunden auf dem Smartphone. Dies ermöglicht es Kurse und Einheiten zu erstellen und jederzeit Änderungen zu tätigen und erst dann zu veröffentlichen wenn man sich sicher ist, dass alle Daten richtig sind. Kurse und Einheiten zu veröffentlichen oder verbergen ist mit die verfügbaren Knöpfe in Probezeit möglich. (Siehe „Änderung von Kurse/Einheiten).
Der Status des Kurses/Einheit ist als Information in der Liste der Kurse/Einheiten sichtbar (siehe „Liste Kurse/Einheiten“). Aus dem Kalender kann man hingegen den Status eines/r Kurses/Einheit aus der Farbe schlussfolgern. Im Kalender ist ein verborgter Kurs/Einheit immer in Grau, unabhängig von der bei der Erstellung gewählten Farbe.


Kann ich direkt vom web aus eine Einschreibung eines Kunden hinzufügen oder entfernen?

Ja, auf der Seite der Einschreibungen brauchen Sie nur auf das [x] neben den Name des Eingeschriebenen klicken (es wird eine Bestätigungsmeldung eintreten). Zum Einschreiben eines Kunden genügt es in der Kundenliste nachzusuchen und auf das Plus neben den Name des Kunden zu klicken.


Kann ich das Ablaufen der Abonnements verwalten?

Ja. Im den Spezifikationen des Kunden ist ein Feld vorhanden in denen Sie das Ablaufen von Abonnements einfügen können. Ist das Abonnement eines Kunden abgelaufen kann er die Kurse/Einheiten am Smartphone sehen, kann sich jedoch nicht einschreiben. Dieser wird aufgefordert das Sportzentrum zu kontaktieren welcher, falls der Kunde will, ihn über ihre Web-Seite einschreiben kann.


Kann ich ein eigenes Bild zu einen Kurs/Einheit hinzufügen?

Nein, Sie müssen erzwungenermaßen die Bilder der BookyWay Galerie benutzen. Wenn unter dieser Galerie keine Bilder zu ihren Kursen/Einheiten passen, können Sie sich an support@gymtrainer.net wenden und ihre Anliegen vorbringen und eventuell ein Beispiel der gewünschten Bilder zustellen. Wir werden versuchen in unserer Bilder-Datenbank ein geeignetes Bild für Sie zu finden und falls es Ihnen zusagt wird es kostenlos in der Galerie von BookyWay eingefügt und für alle Nutzer zur Verfügung gestellt.


Wenn der Kunde keinen Smartphone besitzt, wie kann er sich bei Kurse anmelden?

Der Kunde kann sich auf der Web-Seite https://m.bookyway.com über ein pc, mac oder tablet anmelden.